Klettergehölze

Begrünte Wände sind bei beengten Raumverhältnissen eine Alternative zu Bäumen. Dies lässt sich mit schlingenden und rankenden Gehölzen erreichen.
Es gibt sommergrüne (laubabwerfende) und immergrüne Klettergehölze.
Die meisten Klettergehölze brauchen eine Hilfestellung, um die Wand zu erklimmen. Nur Efeu, Kletterhortensie und manche Formen des wilden Weins können sich mit ihren Haftorganen selbst festhalten.

Stand 2017

  • A
  • C
  • H
  • J
  • L
  • P
  • V
  • W

Actinidia arguta i.S.

Wuchs:
Kletterpflanze, starkwüchsig, Kletterhilfe erforderlich, mit etwa 6-8m Wuchshöhe angegeben

Blatt:
schmal-eiförmig, gezackter Rand, am Ende leicht zugespitzt, grün, Herbstfärbung gelb
Besonderheiten:
extrem winterfrosthart, Austrieb spätfrostgefährdet, schnittverträglich, selbstbefruchtend, Flachwurzler

Standort:
frische-feuchte, durchlässige, humose und nahrhafte Gartenböden, sonnig-halbschattig, gern warm, geschützt
Deutsch: Kiwibeere, Honigbeere, Kleinfruchtige Kiwi
  lieferbar als Größe: C3

Actinidia Jenny/Weiki

Wuchs:
Schlinger, starkwüchsig, aufrecht, buschig, behaarte Triebe, 1,8-4m hoch

Blatt:
groß, oval
Besonderheiten:
extrem winterfrosthart, Austrieb spätfrostgefährdet, schnittverträglich, selbstbefruchtend, Wurzeln flach und tiefgehend

Standort:
anspruchslos, gut durchlässig und humusreiche Gartenböden, vollsonnig-halbschattig, gern warm, geschützt
Deutsch: Kiwi
  lieferbar als Größe: C3

Akebia quinata

Wuchs:
Schlingstrauch, hochwindend, in der Jugend langsam, später raschwüchsig, bis 6(bis 10)m hoch

Blatt:
wechselständig, 5handförmig zusammengesetzte Einzelblättchen, langgestielt, dunkelgrün, sehr dekorativ
Besonderheiten:
frosthart, in der Jugend etwas frostempfindlich,männliche und weibliche Blüten, Hauptwurzel kräftig, flach und tiefgehend, stark verzweigt

Standort:
anpassungsfähig, nahrhafte, lehmige Böden werden bevorzugt, mäßig trocken-feucht, sonnig-halbschattig, warm, geschützt
Deutsch: Klettergurke
  lieferbar als Größe: C3

Ampelopsis megalophylla

Wuchs:
Kletterpflanzen werden 9-10m hoch

Blatt:
doppelt gefiedert, wechselständig, elliptischen Fiederblättchen sind gestielt und gezähnt, bis zu 50cm lang
Besonderheiten:
frosthart, die Blüten werden gefolgt von schwarzen Beeren die im September-Oktober reifen

Standort:
feuchte, fruchtbare Böden, sonnig-halbschattig, warm, geschützt
Deutsch: Riesenblättrige Scheinrebe
  lieferbar als Größe: C3

Aristolochia macrophylla

Wuchs:
starkwüchsiger, hochwindender Schlingstrauch, an geeigneten Kletterhilfen bis 10m hoch und 2-6 m breit

Blatt:
wechselständig, auffallend groß, herzförmig, bis 30cm lang, lange haftend
Besonderheiten:
frosthart, Hauptwurzel dick, fleischig, wenig verzweigt

Standort:
anpassungsfähig, bevorzugt nahrhafte, genügend feuchte, etwas lehmige Böden, verträgt Kalk, halbschattig-schattig, stadtklimafest, mäßig windverträglich
Deutsch: Pfeifenwinde
  lieferbar als Größe: C3

Campsis radicans Flava

Wuchs:
starkwachsender, mittels Haftwurzeln kletternder und leicht windender Strauch, bis 8m hoch und 5m breit

Blatt:
gegenständig, Fiederblätter bis 25cm lang, 9-11 Blättchen, hellgrün
Besonderheiten:
frosthart, blüht nur in voller Sonne, Wurzeln fleischig, flach ausgebreitet

Standort:
toleriert jeden normalen, kultivierten, nahrhaften Boden, ist sehr anpassungsfähig an den pH-Wert, liebt kühl-feuchten Wurzelbereich, mäßig trocken-frisch, vollsonnig, warm, geschützt, stadtklimafest, rauchhart
Deutsch: Gelbe Klettertrompete
  lieferbar als Größe: C3

Campsis tagliabuana Mme Galen

Wuchs:
mittels Haftwurzeln kletternder und windender Strauch, bis 8m hoch und 2m-3m breit

Blatt:
gegenständig, Fiederblätter 30-40cm lang, bis 15 Blättchen, glänzend grün
Besonderheiten:
frosthart, friert eventuell etwas zurück, benötigt eine Kletterhilfe, zweifarbige Blüten, Wurzeln fleischig, flach ausgebreitet

Standort:
toleriert jeden normalen, kultivierten, nahrhaften Boden, ist sehr anpassungsfähig an den pH-Wert, liebt kühl-feuchten Wurzelbereich, mäßig trocken-frisch vollsonnig, warm, geschützt
Deutsch: Große Klettertrompete
  lieferbar als Größe: C3

Celastrus scandens

Wuchs:
stark im Uhrzeigersinn windendes Klettergehölz, in Bäumen bis über 10m hoch

Blatt:
wechselständig, eirundlich-kreisrund, 5-10cm lang, plötzlich kurz zugespitzt, beiderseits hellgrün, im Herbst leuchtend gelb
Besonderheiten:
absolut frosthart, lange Laufwurzeln, stark mit Faserwurzeln besetzt, insgesamt flach

Standort:
toleriert jeden kultivierten, mäßig trockenen-feuchten, nicht zu alkalischen Gartenboden, bevorzugt tiefgründige, nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, rauchhart, stadtklimafest
Deutsch: Kletternder Baumwürger   lieferbar als Größe: C3

Clematis Hybride i.S.

Wuchs:
Kletterstrauch, sehr dünne Triebe, lange Blattstiele, großblumig, je nach Sorte 3-4m hoch

Blatt:
sommergrün, dreizählig oder gefiedert
Besonderheiten:
in strengen Wintern sollten die Jungpflanzen mit einem Laubfuß geschützt werden, schnittverträglich, empfehlenswert ist die Frühherbstpflanzung, Wurzeln fleischig, feintriebig, wenig verzweigt

Standort:
durchlässige, frische-feuchte, humose, nahrhafte Gartenböden, nicht sauer, sonnig-halbschattig
Deutsch: Waldreben   lieferbar als Größe: C3

Hedera helix

Wuchs:
kriechender oder mit Haftwurzeln an Bäumen und Mauern kletternder Strauch, bis 20m hoch, gelegentlich auch darüber

Blatt:
5-12cm groß, dunkelgrün mit hellem Adernetz, teils auch gelb-grün oder weiß-grün, 3- bis 5-lappig
Besonderheiten:
frostempfindlich, besonders in der Austriebsphase, hohes Ausschlagsvermögen, dichtverzweigtes Herzwurzelsystem, verträgt sehr gut Wurzeldruck

Standort:
anspruchslos, wächst auf allen Bodenunterlagen außer auf reinem Torf, bevorzugt aber nährstoffreiche, frische, humose, kalkhaltige Böden, gedeiht auch in schwach
saure-saure Böden, absonnig-sehr schattig, wärmeliebend, stadtklimafest
Deutsch: Gemeiner Efeu
  lieferbar als Größe: C3

Hedera helix Goldheart

Wuchs:
kriechender oder mit Haftwurzeln an Bäumen, Mauern und Steinen kletternder Strauch, anfangs gedrungen und langsam wachsend, später jedoch guter Zuwachs, bis 5m hoch und bis 2m breit

Blatt:
wechselständig, sehr unterschiedlich in Form und Größe, überwiegend 3lappig, Mittellappen am längsten, Spitze meist lang ausgezogen, Blattmitte sehr auffällig leuchtend hellgelb-gelb gefärbt, zum Rand grün überlaufen und gefleckt, 4-6 (bis 8)cm lang und ebenso breit
Besonderheiten:
frosthart, gut kletternd, Herzwurzler

Standort:
anspruchslos, bevorzugt nährstoffreiche, frische, humose, kalkhaltige Böden, gedeiht auch in schwachsauren-sauren, sonnig-absonnig, Schutz vor praller Wintersonne
Deutsch: Gelbbunter Efeu
  lieferbar als Größe: C3

Humulus lupulus

Wuchs:
Kletterstaude mit verholzenden Trieben, rechtswindend, stark wachsend, kann eine Höhe von über 10m erreichen

Blatt:
gegenständig, rundlich-eiförmig, 3- bis 7lappig oder ungeteilt, dunkelgrün, dicht anliegend borstig behaart, Rand grob gesägt, Blattstiele ebenfalls rauborstig behaart
Besonderheiten:
frosthart, Heilpflanze, bildet keinen Stamm, zieht sich wieder zurück, Wurzeln tiefgehend, Ausläufer bildend

Standort:
anspruchslos, frisch-feucht, bevorzugt tiefgründige, gleichmäßig feuchte, nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, etwas wärme liebend
Deutsch: Gemeiner Hopfen
  lieferbar als Größe: C3

Hydrangea petiolaris

Wuchs:
Kletterstrauch, halbkugelig, aber meist sehr unregelmäßig, je nach Wuchsform, langsam, später mittelstark wachsend, bis 10m breit und 7m hoch

Blatt:
breit eiförmig-rundlich, gleichmäßig scharf gesägt, kurz zugespitzt, ledrig und glänzend, gegenständig, langgestielt
Besonderheiten:
frosthart, sehr große Blüten, Tiefwurzler, Flachwurzler, Feinwurzler, Wurzeldruck ertragend

Standort:
frische, feuchte und nahrhafte Gartenböden, sauer-neutral, schattig-sonnig, schattenverträglich, stadtklimafest, rauchhart
Deutsch: Kletterhortensie
  lieferbar als Größe: C3

Jasminum nudiflorum

Wuchs:
Spreizklimmer mit langen, rutenförmigen und bogig überhängenden Trieben, entweder aufrecht an Bäumen, Mauern und Gerüsten oder niederliegend und bodendeckend, in den ersten Jahren langsam wachsend, an Kletterhilfen über 3m hoch und etwa 2-3m breit

Blatt:
gegenständig, 3zählig, Blättchen 1-3cm lang, lanzettlich, dunkelgrün
Besonderheiten:
frosthart, blüht im Winter, Flachwurzler, Bodentrieben wurzeln, können so ganze Kolonien bilden

Standort:
sehr anpassungsfähig, gedeiht auf allen kultivierten, auch ärmeren und trockeneren Böden gut, bevorzugt gleichbleibend feuchte, nahrhafte, gut durchlässige Böden, schwach-sauer bis stark alkalisch vollsonnig-leicht schattig, geschützt, stadtklimafest, rauchhart
Deutsch: Echter Jasmin
  lieferbar als Größe: C3

Lonicera brownii Dropmore Scarlet

Wuchs:
schwach windender Schlingstrauch, in den ersten Jahren etwas trägwüchsig, später mittelstark wachsend, 2-3 (bis 5)m hoch und ca. 1,5-2m breit

Blatt:
gegenständig, elliptisch, 6-8 (bis 10)cm lang, dunkelgrün, unterseits blaugrün, fein behaart, obere Blattpaare zu fast runden, stengel umfassenden Scheiben verwachsen
Besonderheiten:
sehr frosthart, farbkräftige Blüten, braucht Kletterhilfe, Herzwurzler

Standort:
frische-feuchte, genügend nährstoffreiche, humose und durchlässige Böden, neutral-alkalisch, lichter Schatten-halbschattig, bei kühlem, genügend feuchtem Fuß auch sonnig
Deutsch: Geißblatt
  lieferbar als Größe: C3

Lonicera heckrottii

Wuchs:
buschig aufrechter, schwach windender Schlingstrauch, im Alter von unten etwas aufkahlend, 2-4m hoch und 1,5-3m breit

Blatt:
gegenständig, breit elliptisch, bis 8 (bis 10)cm lang
Besonderheiten:
gut frosthart, süßlich duftende Blüten, benötigt Kletterhilfe, Flachwurzler

Standort:
anspruchslos, frische-feuchte, genügend nährstoffreiche, humose und gut durchlässige Böden, neutral-alkalisch, lichter Schatten - halbschattig, sonnig bei genügend Bodenfeuchtigkeit und bedecktem Wurzelbereich
Deutsch: Feuer-Geißschlinge
  lieferbar als Größe: C3

Lonicera heckrottii Goldflame

Wuchs:
buschig aufrechter, stark windender Schlingstrauch, 3-6m hoch und 2-4m breit

Blatt:
gegenständig, breit elliptisch, 4-8 (bis 10)cm lang und 3-5,5cm breit, dunkelbläulichgrün, unterseits bläulichweiß bereift, oberste Blattpaare rundlich verwachsen
Besonderheiten:
gut frosthart, lange reichblühend, braucht Kletterhilfe, Herzwurzler

Standort:
anspruchslos, frische-feuchte, genügend nährstoffreiche, humose und gut durchlässige Böden, neutral-alkalisch, lichter Schatten - halbschattig, sonnig bei genügend Bodenfeuchtigkeit und bedecktem Wurzelbereich
Deutsch: Geißschlinge
  lieferbar als Größe: C3

Lonicera henryi

Wuchs:
stark wachsender Schlingstrauch, in den ersten Jahren etwas trägwüchsig, 4-6 (bis 8)m hoch, auf günstigen Standorten und mit entsprechender Kletterhilfe (Bäume) auch höher

Blatt:
gegenständig, länglich lanzettlich, Spitze lang ausgezogen, leicht behaart
Besonderheiten:
ausreichend frosthart, sehr schnittfest, Herzwurzler

Standort:
frische-feuchte, genügend nährstoffreiche, humose, durchlässige Böden, absonnig-tief schattig, stadtklimatolerant
Deutsch: Immergrüne Geißschlinge
  lieferbar als Größe: C3

Lonicera tellmanniana

Wuchs:
kräftig wachsender Schlingstrauch mit breit abstehenden, bogig überhängenden Trieben, 4-6m hoch

Blatt:
gegenständig, breit elliptisch-eiförmig, 6-10cm lang, tiefgrün, unten weißlich bereift, etwas fleischig, oberste Blattpaare tellerartig verwachsen, Herbstfärbung gelb
Besonderheiten:
ausreichend frosthart, Kletterhilfen notwendig, sehr robust, mit wenig Ansprüchen, reichblühend, Herzwurzler

Standort:
anspruchslos, frische, genügend nährstoffreiche, humose, durchlässige Böden, sonnig-absonnig, geschützt, stadtklimafest
Deutsch: Gold-Geißschlinge
  lieferbar als Größe: C3

Parthenocissus quinquefolia

Wuchs:
Raschwüchsiger, mittels Haftscheiben kletternder Strauch, Selbstklimmer, 10-15 (bis 20)m hoch, auch schleppenartig überhängend, 5-6 m lang

Blatt:
wechselständig, 5zählig, Blättchen bis 10cm lang, elliptisch-schmal verkehrt eiförmig, stumpf dunkelgrün, unterseits bläulich
Besonderheiten:
gut frosthart, robust, sehr auffällige Herbstfärbung, Wurzeln stark verzweigt, fleischig und flach

Standort:
anspruchslos, wächst auf allen Böden, bevorzugt mäßig trocken-frische, nährstoffreiche Böden, wärmeliebend, sonnig-schattig, wärmeliebend, stadtklimafest, windfest, mäßig salzverträglich
Deutsch: Fünfblättrige Zaunrebe
  lieferbar als Größe: C3

Parthenocissus quinquefolia Engelmannii

Wuchs:
raschwüchsiger, mittels Haftscheiben kletternder Strauch, Selbstklimmer, 10-15 (bis 20)m hoch

Blatt:
wechselständig, 5zählig, Blättchen länger und schmaler als beim Typ, bis 12cm lang und 3cm breit, breit lanzettlich, sehr scharf und regelmäßig gesägt, Blattstiele ebenfalls länger, bis 15cm, rötlich, Herbstfärbung leuchtend dunkelblutrot-feuerrot
Besonderheiten:
gut frosthart, robust, sehr auffällige Herbstfärbung, Wurzeln stark verzweigt, fleischig und flach

Standort:
anspruchslos, wächst auf allen Böden, bevorzugt mäßig trocken-frische, nährstoffreiche Böden, wärmeliebend, sonnig-schattig, wärmeliebend, stadtklimafest, windfest
Deutsch: Fünfblättrige Zaunrebe
  lieferbar als Größe: C3

Parthenocissus tricuspidata Veitchii

Wuchs:
raschwüchsiger Selbstklimmer mit kurzen, stark verzweigten Haftscheibenranken, 12-15 (bis 20)m hoch

Blatt:
wechselständig, sehr veränderlich, eiförmig
Besonderheiten:
frosthart, kann in sehr strengen Wintern leiden, Bienennährpflanze, Flachwurzler

Standort:
sehr anpassungsfähig, bevorzugt frische, nahrhafte Böden, neutral-alkalisch, gedeiht auch auf mäßig trockenen, sandigen Böden,sonnig-halbschattig, wärmeliebend, stadtklimafest, rauchhart
Deutsch: Kletterwein   lieferbar als Größe: C3

Periploca gracea

Wuchs:
aufrecht, windender Strauch, der Wuchshöhen von 5-15m hoch

Blatt:
gegenständig, kurz gestielt, 4-12cm lang, 2-7cm breit, eiförmig-elliptisch oder lanzettlich und ganzrandig-spärlich behaart
Besonderheiten:
frosthart, bildet violette, duftende Blüten von Juli-August

Standort:
durchlässige, humöse Gartenböden, frisch, sonnig warm bis halbschattig
Deutsch: Griechische Baumschlinge
  lieferbar als Größe: C3

Polygonum aubertii

Wuchs:
stark und sehr dicht wachsender, oft auch lang überhängender Schlingstrauch, 8-15m hoch und 4-8m breit

Blatt:
wechselständig, eiförmig-länglich eiförmig mit spießförmiger Basis, 6-9cm lang, frischgrün, Herbstfärbung hellgelb-gelbbraun
Besonderheiten:
frosthart, hohes Ausschlagsvermögen, kurzer Rückschnitt möglich, Blütenbildung wird durch Verjüngung gefördert, Wurzel fleischig, dicht verzweigt, weitstreichend

Standort:
toleriert alle kultivierten Gartenböden, optimales Wachstum auf frischen-feuchten, nährstoffreichen Böden, sauer-stark alkalisch, sonnig-halbschattig, auch im Schatten möglich, stadtklimafest, gut wärmeverträglich
Deutsch: Auberts-Windenknöterich/Silberregen
  lieferbar als Größe: C3

Vitis coignetiae

Wuchs:
Kletterstrauch, aufrecht, buschig und gut verzweigt, rostbraunfilzige Triebe, 6-8m hoch und ähnlich breit

Blatt:
rundlich-herzförmig, leicht gelappt, drei- bis fünflappig, am Ende zugespitzt, spitz gezahnter Rand, runzelig, Oberseite stumpfgrün, Unterseite rostrot und filzig, Herbstfärbung scharlach- bis karminrot oder leuchtend orange, 20-30cm breit
Besonderheiten:
frosthart, Beeren, schwarz, purpur bereift, ca. 1cm dick, nicht zum Verzehr geeignet, Herbstfärbung leuchtend scharlachrot, Tiefwurzler

Standort:
frische, humose, nahrhafte und sandig bis sandig-lehmige Böden, sonnig-halbschattig, bevorzugt sonnig warm
Deutsch: Rostrote Rebe/Scharlachwein
  lieferbar als Größe: C3

Vitis vinifera

Wuchs:
Kletterstrauch, aufrecht, dichtbuschig und gut verzweigt, 10-20m hoch

Blatt:
rundlich-herzförmig, meist drei- bis fünflappig, unregelmäßig gezahnter Rand, grün, Unterseite wollig behaart, Herbstfärbung goldbraun bis rötlich, 5-15cm lang
Besonderheiten:
frosthart, schmackhafte Früchte, die je nach Art dunkelblau, violett, grün oder gelblich sind und süß-säuerlich schmecken

Standort:
frische, gut durchlässige, nahrhafte und sandige bis sandig-lehmige Böden, sonnig-halbschattig, windgeschützt
Deutsch: Weinrebe/Wein
  lieferbar als Größe: C3

Wisteria sinensis/macrobotrys

Wuchs:
sehr starkwüchsige und hoch windende Kletterpflanze, 8-10 (15)m hoch und 4-8 (10)m breit

Blatt:
wechselständig, unpaarig gefiedert, Blättchen zu 7-13, eilänglich-eilanzettlich, 5-10cm lang, anfangs behaart, später kahl, Herbstfärbung gelb
Besonderheiten:
frosthart, aber spätfrostempfindlich, imposante Blütengröße, Wurzeln fleischig, kräftig, sehr weitstreichend, mehr flach

Standort:
optimal auf frischen-feuchten, nährstoffreichen, lockeren und durch lässigen Böden, sauer-neutral (schwach alkalisch), sonnig-absonnig, geschützt, wärmeliebend, hitzeverträglich, stadtklimafest
Deutsch: Blauregen
  lieferbar als Größe: C3
Legende

[C3] ... im Container 3l