03731-22673  09603 Großschirma

Veredlungsreiser

Unsere Serviceleistung für die Erhaltung Ihres alten Obstbaumes

Service für die Erhaltung Ihres alten Obstbaumes

Bringen Sie uns die Reiser!

Sie haben einen alten Obstbaum, den Sie gern
erhalten möchten.

Schnitt der Reiser
* in der Vegetationsruhe durchführen (Dezember bis März)
* gesunde, kräftige bleistiftstarke Triebe
* Aufbewahrung der Reiser in Folienbeutel, in feuchtes Zeitungspapier eingewickelt,
an einem dunklen max. 5-6°C kaltem Platz (z.B. Kühlschrank Gemüsefach)
oder Sie bringen die Reiser bei uns in der Baumschule vorbei

Was wurde gemacht?
Das Edelreis wurde mit einem Schrägschnitt auf die Unterlage aufgesetzt, mit Folie verbunden und anschließend in Rebwachs (Schutz vor Verdunstung) getaucht.


Was ist nach der Veredlung zu beachten?
Die Veredlung nicht anstoßen und nicht angreifen (Knospenbruch).
Bitte schnellstmöglich die wurzelnackten Gehölze pflanzen.
Einen Pflanzpfahl setzen und das Gehölz anbinden.
Den Austrieb beobachten. Die Knospen schieben sich selbstständig durch das Rebwachs.

Während des ersten Jahres, die unterhalb der Veredlungsstelle (ca. 20cm) ausgetriebenen Wildtriebe entfernen. Die Wildtriebe weiter unten nicht ganz entfernen, sondern nur einkürzen.

Im Folgejahr können Sie dann mit dem Erziehungsschnitt beginnen.

Für das Gelingen der Veredlung und dem Anwachsen des Baumes können wir keine Garantie übernehmen.



Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen