Sie sind hier: Startseite » Obstgehölze » Beerenobst » Himbeeren

Himbeeren

Sommerhimbeeren werden von Ende Juni bis Anfang August geerntet. Sie entwickeln ihre Früchte an den zweijährigen Trieben. Schneiden Sie gleich nach der Ernte die zweijährigen Triebe dicht über dem Boden ab. Auch die schwächeren Jungtriebe entfernen. Werden Herbsthimbeeren nach der Ernte von August bis November nicht beschnitten, trägt der Strauch im nächsten Frühjahr und Herbst Früchte. Der Herbstertrag ist aber geringer. Wenn Sie gleich nach der Ernte im Herbst, spätestens aber Ende Februar, alle Ruten ganz herunter schneiden, ernten Sie zwar nur einmal, dafür aber reichlich Früchte.

Stand 2016

  • A
  • B
  • E
  • F
  • G
  • H
  • L
  • M
  • P
  • S
  • T
  • W
  • Z

Autumn Amber ®

Wuchs:
sehr aufrecht und gesund, Ruten absolut dornenlos

Frucht:
sehr gross, stabil, konisch gebaut, gelb, vollreif wunderschöne Apricot-Farbe

Geschmack:
süß, aromatisch, Gourmet-Aroma stellen sich erst bei Vollreife ein
Besonderheiten:
robust gegen Bodenkrankheiten, keine Würmer, winterhart, extrem fruchtbar

Standort:
nährstoffreicher Gartenboden, ausreichend feucht, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
August-Ende September
lieferbar als Größe: Co

Autumn Bliss

Wuchs:
zahlreiche mittellange-lange, stark bereifte, aufrechte Ruten,
zahlreiche mittelgroße-große, purpurbraune Stacheln

Frucht:
mittelgroß, etwas länger als breit, vollreif dunkelrot, mittlerer Glanz, leicht bereift, mittel-gut zapfenlöslich, relativ große Einzelsteinfrüchte

Geschmack:
weich-mittelfest, mittel, süßsäuerlich mit gutem Aroma, saftig
Besonderheiten:
gering anfällig für Rutenkrankheit, winterhart

Standort:
humusreiche, leicht saure Böden, sonnig-halbschattig, windgeschützt
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
Mitte August-Oktober
lieferbar als Größe: Co

Aroma Queen ®

Wuchs:
ist starkwachsend, sehr standfest, Ruten sehr kräftig, aufrecht stehend, braucht kein Gerüst

Frucht:
groß-sehr groß, hellrot, trägt viele Früchte, an einjährigen Ruten

Geschmack:
sehr süß mit feinem Aroma, das an die Waldhimbeere erinnert
Besonderheiten:
ist sehr frosthart, im späten Herbst alle Ruten ohne Ausnahme unmittelbar an der Erde abschneiden, dann gibt es keine Maden, keine Rutenkrankheiten, der Bestand bleibt gesund

Standort:
lockere, mit Kompost oder Rindenmulch angereicherte Böden, sonnig-halbschattig, windgeschützt
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
Mitte August-Oktober
lieferbar als Größe: Co

Black Jewel

Wuchs:
aufrecht, strauchartig, Triebe wachsartig bläulich bereift

Frucht:
mittelgroß, schwarz, charakteristisch weiß bereift, dicht an Dolden hängend, rundlich

Geschmack:
aromatisch süß, speziell parfümiert
Besonderheiten:
gesund, wenig anfällig für Rutenkrankheiten und Wurzelsterben

Standort:
nährstoffreiche, humose Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Juli-August
lieferbar als Größe: Co

Elida

Wuchs:
wächst schwach, eher halb aufrecht mit starker Bodentriebbildung, kurze Fruchttriebe, Ruten leicht bestachelt

Frucht:
mittelgroß-groß, werden gegen Ende der Ernteperiode etwas kleiner, länglich kegelförmig, stark glänzend, mittelrot-dunkelrot

Geschmack:
mäßig fest, gut, süß, auffallend aromatisch
Besonderheiten:
robust, weitgehend widerstandsfähig gegen Wurzel- und Rutenkrankheiten, Fruchtfäule, gute Winterhärte
Standort:
nährstoffreiche, humose Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Juni-September
lieferbar als Größe: Co

Fallgold

Wuchs:
mittel-stark, aufrecht, mittlere Rutenzahl, helle Stacheln

Frucht:
groß, gelb-goldgelb, fruchtet am einjährigen Trieb

Geschmack:
sehr süß, aromatisch
Besonderheiten:
robust, sehr widerstandsfähig, frosthart

Standort:
sandige, humose, lehmige, tiefgründige nicht zu trockene Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
Juli-September
lieferbar als Größe: Co

Glen Ample (S)

Wuchs:
kräftige, lange Ruten ohne Stacheln, mittlere Rutenanzahl, überhängend, untere Hälfte hellgrau, verkahlend, dichtes, gesundes Laub

Frucht:
sehr groß, rundlich-herzförmig, sehr regelmäßig mittelrot gefärbt, attraktiv, große Einzelfrüchte, wenig Glanz, löst mittelgut vom Zapfen

Geschmack:
fest, säuerlich mit schwachem Aroma
Besonderheiten:
gering anfällig für Grauschimmel, etwas anfällig für Rutenkrankheit

Standort:
humose, lehmige, tiefgründige nicht zu trockene Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Juli-Oktober
lieferbar als Größe: Co

Golden Everest

Wuchs:
stark, kräftig, mittellange Ruten, benötigen ein einfaches Drahtgerüst

Frucht:
groß, oval, gelb

Geschmack:
süß, sehr aromatisch
Besonderheiten:
robust, winterhart

Standort:
nährstoffreiche, humose Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
August-Oktober
lieferbar als Größe: Co

Himbo Top ®

Wuchs:
sehr stark, kräftig, Ruten bis 180 cm hoch, bildet relativ wenig Jungtriebe

Frucht:
groß, attraktiv leuchtend rot, sehr gut zapfenlöslich, sie dunkeln mit dem Reifeprozess nicht nach, bleiben die ganze Erntedauer gleich groß

Geschmack:
mittelfest-fest, süß mit erfrischender Säure
Besonderheiten:
robust, widerstandsfähig gegen die bekannten Himbeerkrankheiten, winterhart

Standort:
humose, wasserdurchlässige Böden, sonnig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
Anfang August-September
lieferbar als Größe: Co

Lubera Sanibelle ®

Wuchs:
mittelstark-stark, aufrecht, bis 1,5m hoch, bildet viele Grundtriebe

Frucht:
groß, sehr gleichmässig geformt, mittelrot-dunkelrot

Geschmack:
fest, aromatisch-süß, vorzüglich
Besonderheiten:
resistent gegen Wurzelsterben und Phytophthora

Standort:
normale, gute Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Ende Juli-Ende August
lieferbar als Größe: Co

Malling Promise

Wuchs:
kräftige Ruten, überhängend, hellbraun, reichlich bewehrt, zahlreiche Jungruten, lange, dünne Seitentriebe, 3-teiliges Blatt

Frucht:
groß, kegelförmig, mittelrot-dunkelrot

Geschmack:
weich, angenehme Säure, wohlschmeckend
Besonderheiten:
gesund, gut winterhart

Standort:
lockere, leichte Böden, sonnig-halbschattig, geschützt vorteilhaft
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Mitte August-September
lieferbar als Größe: Co

Meeker

Wuchs:
sehr lange, mittel-stark überhängende Ruten mit langen Internodien, etwas rissig, zahlreiche große, bräunliche Stacheln, lange Fruchttriebe, später Austrieb

Frucht:
klein-mittelgroß, rund-herzförmig, mittelrot, etwas ungleichmäßig gefärbt, mäßig glänzend, Einzelfrüchte klein-mittelgroß, wenig hitzeempfindlich

Geschmack:
mittelfest-fest, gut, süßlich aromatisch, mäßiger Saftgehalt
Besonderheiten:
anfällig für Rutenkrankheiten, gering anfällig für Grauschimmel, resistent gegen große Himbeerblattlaus

Standort:
nährstoffreiche, humose Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Juli-August
lieferbar als Größe: Co

Pokusa

Wuchs:
aufrecht, mittelstark, mit vielen Grundtrieben

Frucht:
sehr groß, länglich, dunkelrot, trägt an diesjährigen Ruten

Geschmack:
weich, süß, wohlschmeckend, ausgeprägtes Himbeeraroma
Besonderheiten:
äußerst robust, derzeit größte aller Himbeersorten

Standort:
kräftige, lehmige, sandige Böden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
August-Oktober
lieferbar als Größe: Co

Schönemann

Wuchs:
lange, mitteldicke-dünne, graue Ruten, die mit zahlreichen, kleinen dunklen Stacheln besetzt sind, mittel-lange, schräg aufrechte Fruchttriebe, später Austrieb

Frucht:
mittelgroß, lang, dunkelrot, leicht glänzend, große Einzelsteinfrüchte, mittel-schwer zapfenlöslich

Geschmack:
mittelfest-weich, süßsäuerlich, kräftig aromatisch
Besonderheiten:
wenig anfällig für Rutenkrankheit

Standort:
nährstoffreiche, humose Gartenböden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Ende Juli-Anfang August
lieferbar als Größe: Co

Sugana (S)

Wuchs:
sehr aufrecht, wenig Seitentriebe, daher einfache Kultur, wenig Bindeaufwand

Frucht:
sehr groß, konisch, hellrot, zweimal tragend im Frühsommer ab Juni und im Spätsommer ab August

Geschmack:
sehr fest, feinstes Waldhimbeeraroma
Besonderheiten:
sehr robust, winterhart, hohe Widerstandskraft gegen Wurzelfäule

Standort:
lockere, mit Kompost oder Rindenmulch angereicherte Böden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
August-Oktober und Juni
lieferbar als Größe: Co

Sugana (S) gelb

Wuchs:
sehr aufrecht, wenig Seitentriebe, daher einfache Kultur, wenig Bindeaufwand

Frucht:
sehr groß, konisch, gelborange, zweimal tragend im Frühsommer ab Juni und im Spätsommer ab August

Geschmack:
sehr fest, feinstes Waldhimbeeraroma
Besonderheiten:
sehr robust, winterhart, hohe Widerstandskraft gegen Wurzelfäule

Standort:
lockere, mit Kompost oder Rindenmulch angereicherte Böden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
gelbe Mutation von Sugana(S)
Reifezeit:
August-Oktober und Juni
lieferbar als Größe: Co

TulaMagic ®

Wuchs:
kräftige, wenig bestachelte einjährige Triebe bis zu 2m hoch, auch im Alter noch ausreichende Bildung von Jungruten

Frucht:
groß-sehr groß, leuchtend hellrot, nicht nachdunkelnd, gute Zapfenlöslichkeit
Geschmack:
fest, sehr angenehmes Himbeeraroma mit hohem Zuckergehalt
Besonderheiten:
hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Wurzel- und Rutenkrankheiten

Standort:
humose, durchlässige Böden ohne stauende Nässe, sonnig-halbschattig
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Ende Juni-Juli
lieferbar als Größe: Co

Willamette

Wuchs:
mittlere-hohe Anzahl dünner-mitteldicker, lang überhängender Ruten mit mittellangen, aufrechten Fruchttrieben, stark-sehr stark mit fast schwarzen Stacheln besetzt, braune Rinde, wenig rissig und ohne Wachsbelag

Frucht:
mittelgroß, breit konisch, mittel-dunkelrot, unausgeglichen, dunkelt nach, mäßiger Glanz, sehr leicht zapfenlöslich, rasch einsetzender Fruchtfall

Geschmack:
mittelfest-fest, mittlere Säure, geringer-mittlerer Zuckergehalt, aromatisch
Besonderheiten:
gering anfällig für Rutenkrankheit und Grauschimmel, frosthart, resistent gegen große Himbeerblattlaus, gesunder Wuchs

Standort:
lockere, mit Kompost oder Rindenmulch angereicherte Böden, sonnig-halbschattig, windgeschützt
Deutsch: Sommerhimbeere
Reifezeit:
Mitte-Ende Juni
lieferbar als Größe: Co

Zefa III

Wuchs:
mittelstark, strauchartig mit vielen Jungtrieben

Frucht:
sehr groß, kegelförmig, matt, dunkelrot, bis in den September fruchtend

Geschmack:
angenehm säuerlich, aromatisch
Besonderheiten:
für die Herbsternte, sehr ertragreich, zweimal tragend, am ein- und zweijährigen Holz, 1. Ernte im Juli, Haupternte im September, virustolerant, sehr robust, winterhart

Standort:
normaler durchlässiger Gartenboden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Herbsthimbeere
Reifezeit:
August
lieferbar als Größe: Co
Legende

[Co] ... im Container