Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Neuheiten » 2015

Neuheiten 2015

Blumen-Hartriegel 'Cherokee Chief'

Der Cornus Florida 'Cherokee Chief' ist eine außergewöhnlich attraktive Hartriegelsorte. Besonders durch die mit beachtlichen 9 cm breiten ansprechenden, rosafarbene Blüten und einer scharlachrot bis violett getönten Herbstfärbung ist diese Sorte sehr verbreitet und bekannt. Von Mai bis Juni gesellen sich dann die auffällig gefärbten Hochblätter mit heller Mitte und tiefrosa gefärbten Rand dazu. Er wächst breitausladend und 4 bis 6 Meter in die Höhe und ebenso in die Breite. Damit der 'Cherokee Chief' auch im Garten in seiner ganzen Schönheit wachsen und blühen kann, braucht er einen sonnigen Standort und lockeren, humushaltigen und nahrhaften Boden.

Perückenstrauch 'Grace'

Der Cotinus coggygria 'Grace' ist ein sommergrüner Strauch, extrem trockenheits- und hitzeresistent. Er wird ungefähr 4 m hoch und 3 m breit, am besten gedeiht er auf warmen, sonnigen Standorten. Besonders im August, durch seine purpurrosa Blüte, die an Zuckerwatte erinnert und dem lebhaft rotem Laub im Herbst, ist dieses Gehölz aufgrund seines interessanten Fruchtschmuckes ein unglaublich schönes Zierelement. Da er sehr gut schnittverträglich ist, kann man ihn auch in größeren Heckenpflanzungen verwenden.

Perückenstrauch 'Smokey Joe'

Der Cotinus coggygria 'Smokey Joe' überzeugt durch seine einmalige Farbe. Die bereits am einjährigen Holz erscheinende Blüte beeindruckt durch eine auffallende rosarote bis pflaumenfarbene Farbgebung. Diese setzt sich im Herbst, wenn sich die Blätter leuchtend orange bis kräftig rot färben, fort. Die Pflanze wächst kompakt und wird 2m bis 2,5m hoch. Sie benötigt einen sonnigen Standort, stellt aber an den Gartenboden keine besonderen Ansprüche und ist winterhart.

Perückenstrauch 'Young Lady'

Der Cotinus coggygria 'Young Lady' blüht schon im ersten Standjahr und schmückt sich ab Mai bis Oktober mit weißrosa Federbüschen, wobei er die ganze Zeit neue Blüten bildet. Seine grünen Blätter sind abgerundet, sie tragen in der Herbstzeit eine schöne gelbrote Färbung. Er wird 1m bis 1,2 m hoch, wächst kompakt, dicht und rund. Was seinen Standort betrifft, ist er nicht sehr wählerisch und gegen viele Schädlinge resistent.

Rispenhortensie 'Bobo'®

Die Hydrangea paniculata 'Bobo'® ist eine goldprämierte Neuheit und außerordentlich winterhart. Ihre geringe Größe von 70 bis 90 cm, mit einem kompakten und aufrechten Wuchs, macht sie mit ihrer Blühfreude wieder wett. Sie ist extrem reich und lange blühend. An den aufrechten Trieben sitzen, von Juli bis September, eine Vielzahl an kegelförmigen Rispen, die aus anfänglich weißen Blüten bestehen, die im Laufe der Zeit eine zarte rosafarbene Tönung annehmen. Ein erstklassiger Kontrast ergibt sich mit dem dunkelgrünen Blätterwerk.

Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen'

Die Hydrangea quercifolia 'Snow Queen' treibt wohl die größten Blüten ihrer Gruppe. Sie wächst breitbuschig, aufrecht, die im Alter Ausläufer bildet und einen gut durchlässigen Boden benötigt und eine Höhe und Breite von bis zu 120 cm erreicht. Sie zeichnet sich durch eine besonders prächtige Herbstfärbung aus. Ihre Blüten sind mehr als einen Blick wert, wie vom Schnee eingehüllt zeigen sich reinweiße Rispen, die bis zu 25 cm lang werden können. Im Verblühen wandelt sich die Farbe in ein hübsches rosa. Die Blätter der tiefgrünen Belaubung sind eichenblattförmig mit leicht runzeliger Oberfläche und bekommen ab dem Spätsommer eine prächtige orange- bis dunkelrotbraune Farbe. Im Winter ist ein Schutz gegen die kalten Temperaturen anzuraten.

Gartenjasmin 'Snowbelle'

Der Philadelphus 'Snowbelle' trägt in der Blütezeit von Juni bis Juli eine Vielzahl an gefüllten kleinen weißen Blüten. Der von ihnen ausgehende Duft ist sehr stark, aber trotzdem angenehm. Sie kontrastieren sehr schön mit dem mittelgrünen Laub. Er wächst breit verzweigte in lockerer und aufrechter Form auf eine Höhe von etwa 150 bis 250 cm. Seine Anforderungen an den Standort bestehen lediglich in einem sonnigen Plätzchen und normalem Gartenboden.

Gartenjasmin 'Snowgoose'

Der hübsche, kleine und sehr reichblühende Philadelphus 'Snowgoose' hüllt sich von Juni bis Juli in ein Kleid aus herrlichen silberweißen, großen und gefüllten Blüten, die in dichten Büscheln sitzen und einen intensivem Duft verströmen. Die Belaubung ist dunkelgrün und zeichnet sich durch einen kompakten Wuchs aus, der eine Höhe von bis zu 150 cm erreichen kann. An einem Standort in der Sonne oder im Halbschatten gedeiht der pflegeleichte Zierstrauch am besten.

Fasanenspiere 'Midnight'®

Die dunkelrote Physocarpus opulifolius, auch Blasenspiere genannt, Midnight® ist ein sommergrüner Strauch mit dunkelrotem, fast schwarz glänzendem Laub. Einen sehr schönen Kontrast zur Laubfarbe bilden die rosa Knospen und die weißen Blüten die ab Mai bis Juli blühen. Er ist buschig, kompakt, robust und frosthart und erreicht Wuchshöhen bis 150 cm.

Fasanenspiere 'Summer Win'®

Die Physocarpus opulifolius 'Summer Win'® eignet sich durch ihren dichten und buschigen, aber kompakten und verzweigten Wuchs, von 0,5 bis 1,5 m Höhe, für viele Möglichkeiten. Am besten eignet sie sich für die Einzelstellung. Im Sommer ist das Laub dunkel weinrot, ihre Blätter sind kleiner als bei der Art und fein gelappt. Im Herbst färbt es sich in ein schickes braunrot. Gegen das dunkle Laub heben sich die rosa-weißen bis ganz weiß farbigen Blüten, die im Juni/Juli blühen, besonders ab.

Farnblättrige Goldholunder 'Sutherland Gold'

Der Sambucus racemosa 'Sutherland Gold' bereichert den Garten mit seinen weißen Blüten im Frühling über leuchtendes goldgelbes Laub im Sommer bis hin zu roten Beeren im Herbst. Die deutlich eingeschnittenen Blätter erstrahlen in sattem goldgelb und bilden im Mai eine harmonische Verbindung mit den cremeweißen Blüten. Er wächst breitbuschig und aufrecht, bis maximal 300 cm und ist sehr gut schnittverträglich. Er verträgt zwar ohne Probleme auch intensives Sonnenlicht, aber an einem halbschattigen Standort wird man von seiner besonders intensiven Farbausprägung der Blätter belohnt. Er benötigt viel Platz um sich herum, damit er sich bei seinem raschen Zuwachs von 20 bis 45 cm pro Jahr in seiner vollen Pracht entfalten kann.

Schneeball 'Eskimo'

Der Viburnum 'Eskimo' ist eine Kostbarkeit für Ihren Garten. Er besticht sowohl durch die Blätter als auch die Blüten. Die dunkelgrünen Blätter glänzen leicht und bilden zusammen mit den reinweißen Blüten einen wunderbaren Kontrast zu dem blauen Fruchtbehang. Im April/Mai blüht diese wintergrüne Schneeballart mit zahlreichen reinweißen Blüten, die einen schweren, sehr angenehmen Duft verströmen. Der immergrüne Schneeball ist mit seinem wunderbar kompakten Wuchs, dessen maximale Höhe und Breite knapp 2 m beträgt, und seinen unzähligen weißen Blütenbällen eine Bereicherung für Ihren Garten.

Amerikanische Schneeball 'Brandywine'®

Der Viburnum nudum 'Brandywine'® ist ein echter Zierstrauch mit seinen bemerkenswert kontrastreichen Fruchtständen und der attraktiven Belaubung. Aus den weißen Blütendolden im Frühjahr entstehen im Herbst spektakuläre Fruchtstände und die Beeren wandeln sich von grün in ein pink bis blau, ein toller Hingucker zu jeder Jahreszeit. Bei einer kompakten Wuchshöhe von maximal 1,5 m ist er auch ein ideales Gewächs für kleinere Gärten.

Weigelie 'Ebony and Ivory'®

Die Weigela 'Ebony and Ivory'® hat einen kompakten Wuchs, ist 1,25 m hoch und 1 m breit. Nach dem Laubaustrieb im Frühjahr verfärben sich die glänzenden Blätter im Hochsommer tief dunkel purpurfarben. Ab Mai bis Juni entwickeln sich die schneeweißen großen Blüten, durch den intensiven schwarz-weiß Kontrast mit der dunklen Belaubung ergibt sich ein kraftvoller Effekt.

Weigelie 'Wings of Fire'®

Die Weigela florida 'Wings of Fire'® ist ein sommergrüner, langsam wachsender Kleinstrauch der ca. 120 bis 150 cm hoch und auch ähnlich breit wird. Das außergewöhnliche ist der mehrmalige Farbwechsel der Blätter im Laufe des Jahres. Der Strauch treibt grün aus, wechselt dann in bronzetöne, bis zum Sommer sind die Blätter blutrot, um dann das Jahr weinrot zu beenden. Seine rosafarbenen Blüten treten fast in den Hintergrund. Der Standort sollte sonnig bis halbschattige Lage sein. Ein durchschnittlich feuchter Gartenboden ist für den winterharten Strauch durchaus ausreichend.

Blaue Zwerg-Zuckerhut-Fichte 'Sander's Blue'

Die Picea glauga 'Sander's Blue' stellt ein interessante Alternative zur gewöhnlichen Zuckerhutfichte dar. Auch hier ist die geringe Endhöhe von 0,60 bis 1,00 m und die sehr individuelle Farbe ausschlaggebend. Die schmal kegelförmige 'Sander's Blue' ist relativ pflegeleicht, benötigt keinen Rückschnitt und ist winterhart. Ihre bis zu 2cm langen Nadeln sind gelbgrün, die mit einem graublaugrünem Reifbelag besetzt sind. Die Pflanze trägt unscheinbare Blüten, ohne Duft.